AGBs / Buchungskonditionen

1. Die allgemeinen Geschäftsbedingen sind grundlegender Bestandteil sämtlicher Verträge zwischen der Fast Forward Talents & Event Management GmbH (in weiterer Folge als Stella Models bezeichnet), den Auftraggebern und den Models. Sollten einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen aufgrund gesetzlicher Vorschriften ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, bleiben hievon die übrigen Bestimmungen in ihrer Wirksamkeit unberührt.

2. Reguläre Arbeitszeiten für Models sind im Zeitraum von Montag bis Freitag von 08:00 – 18:00 Uhr. Bei Fotoproduktionen besteht ein halber Arbeitstag aus 4 Stunden, ein ganzer Arbeitstag aus 8 Stunden; bei Video- & Filmproduktionen besteht ein halber Arbeitstag aus 5 und ein ganzer Arbeitstag aus 8 Stunden. Außerhalb der regulären Arbeitszeiten sowie an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen werden 50% des Arbeitshonorars aufgeschlagen. Bei Nichteinhaltung der abgemachten Arbeitszeiten wird jede weitere Stunde („overtime“) mit €110,-- zzgl. 20% Agenturprovision und Ust. verrechnet. Eine Überschreitung der Arbeitszeiten bis zu 30 Minuten wird aus Kulanz nicht verrechnet.

3. Die vereinbarten Veröffentlichungsrechte können erst nach vollständiger Bezahlung an Stella Models in Anspruch genommen werden und sind wenn nicht anders vereinbart nach Erstveröffentlichung für 1 Jahr in Österreich geltend. Im Falle einer Veröffentlichung sind vom Auftraggeber zwei kostenlose Belegexemplare zuzusenden.

4. Zahlungsbedingungen: Das vom Auftraggeber an Stella Models zu leistende Honorar setzt sich a) aus dem vereinbarten Arbeitshonorar des Models b) dem Veröffentlichungs- und Verwertungshonorar c) der vereinbarten Agenturprovision zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer zusammen. Allfällige Spesen hat der Auftraggeber zu tragen.

Die von Stella Models gelegten Rechnungen sind sofort bei Rechnungseingang abzugsfrei an das bekannt gegebene Konto zu bezahlen. Im Falle eines Zahlungsverzuges ist die:

1.Zahlungserinnerung gebührenfrei.
Die 2. und 3. Mahnung werden mit Mahnspesen in der Höhe von €10,-- verrechnet.
Überdies ist der Auftraggeber bzw. der zahlungspflichtige Dritte verpflichtet Stella Models alle durch diesen Zahlungsverzug entstehenden Mahn- und Inkassospesen zu ersetzen.

5. Bei Stornierung einer bestätigten Buchung innerhalb von 5 Werktagen vor Jobdatum werden 50%, innerhalb von 3 Werktagen vor Jobdatum 100% der vereinbarten Gage zzgl. angefallener Spesen und Ust. verrechnet. Eine Stornierung muss bis 16:00 Uhr schriftlich eingereicht werden, ansonsten fällt die Stornierung auf den Folgetag.
Optionen müssen bestätigt oder abgesagt werden, sobald eine 2.Option buchbar wird.

6. Anreisezeiten werden ab 300km mit 50% der Tagesgage zzgl. der angefallenen Spesen verrechnet. Jobs die außerhalb von Wien stattfinden werden mit 15% Zuschlag verrechnet.

7. Für Unterwäsche Aufnahmen in BH, Höschen, Slip, mit Strümpfen & Strumpfhaltern, in Boxershorts, Negligé und durchsichtigen bzw. durscheinenden Artikeln gelten Sonderkonditionen. Vor Buchung muss dies bekannt gegeben werden und die Agentur muss Rücksprache mit dem Model halten. Sonderkonditionen und besondere Anforderungen sind im Vorfeld zu definieren. Für Werbejobs muss im Vorfeld mit der Agentur Rücksprache gehalten werden um Werbekonflikte zu vermeiden

8. Wetterbedingte Buchungen sind nur am Aufenthaltsort des Fotomodells möglich und müssen ausdrücklich als solche bezeichnet werden. Soweit nicht anders vereinbart, handelt es sich hierbei um Schönwetterbuchungen. Ab der 3.Terminverschiebung werden 50% der Arbeitsgage aufgeschlagen.